Suchen
  • Suchen
  • Kontakt
Geschichte

Seit unserer Gründung im Jahr 1986 setzen wir auf unsere Innovationskraft und ein gesundes Unternehmenswachstum. In enger Zusammenarbeit mit führenden Instituten, Ärzten, Logopäden und Patienten bauen wir unsere Kernkompetenz immer weiter aus und schaffen somit neue Behandlungsstandards. Mit unseren maßgeschneiderten Lösungen und Technologien wollen wir tracheotomierten und laryngektomierten Menschen wieder eine Stimme geben!

Heute

Wir blicken auf mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Versorgung von kehlkopfoperierten Patienten zurück. Unsere Niederlassungen in 22 Ländern beschäftigen weltweit 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

2018

Akquisition der Heimomed Heinze GmbH  und Co. KG zur Stärkung der Marktposition.

2017

Provox® Luna® wird auf den Markt eingeführt. Provox® Luna® ist die Lösung für die Nacht: Sorgt für einen entspannten Schlaf, schont dabei die Haut und schützt die Lunge. Wir setzen uns für unsere Anwender ein, indem wir Patientenveranstaltungen, Hausbesuche und Serviceanrufe durchführen und durch weltweite Direktbelieferungen.

2016 

Das Provox® Reha Case „Nach Hause kommen“ wird auf den Markt eingeführt. Es beinhaltet Produkte und Informationen, um Betroffene beim Entlassungsprozess zu unterstützen und ihnen die Rückkehr in ihr häusliches Umfeld zu erleichtern.

2015

Atos Medical eröffnet ein neues Central Office in Malmö. Unser Forschungs- und Entwicklungszentrum verbleibt jedoch weiterhin in Hörby.

2014

Um noch mehr Menschen das fingerfreie Sprechen zu ermöglichen, bringen wir Provox® FreeHands FlexiVoice™ auf den Markt: Dieses Produkt eignet sich besonders in Kombination mit unserer fortschrittlichsten Adhesivlösung Provox® StabiliBase™ .

2013

Wir expandieren weiter, auch außerhalb Europas: Es entstehen Niederlassungen in Japan und Brasilien, in Südeuropa eröffnen wir einen Standort in Italien.

2012

Zur Erfüllung der wachsenden Nachfrage erweitern wir unser Forschungs- und Entwicklungszentrum in Hörby: Dieses besteht nun aus Abteilungen für die Bereiche Spritzguss, Montage, Werkzeugherstellung, Qualitätskontrolle, Verpackung und Lagerhaltung; beschäftigt sind dort 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

2010

Provox® XtraFlow HME™ und Provox® XtraMoist HME™ werden auf den Markt einführt. Sie bieten hervorragende Befeuchtungseigenschaften sowie einen hohen Luftdurchstrom und setzen neue Standards in der gesamten Branche.

2009

Die Niederlassung in Deutschland wird eröffnet.

2004

Im Zeitraum von 2004 bis 2005 folgt eine Phase der schnellen internationalen Expansion: Unsere Niederlassungen in den Niederlanden, in Spanien, in der Schweiz und in Belgien werden gegründet. Portugal folgt im Jahr 2008, Frankreich im Jahr 2010.

2003

Unsere erste Spezialprothese Provox® ActiValve® kommt auf den Markt. Sie ist mit Magneten ausgestattet, die ein unbeabsichtigtes Öffnen und so frühzeitige Leckagen verhindern.

2000

Mit der Gründung einer Niederlassung in den USA setzen wir unsere internationale Expansion fort.

1997

Die zweite Generation der Provox® Stimmprothesen, die Provox®2, kommt auf den Markt, mit der erstmalig der anteograde Wechsel möglich ist.

1996

Im Jahr 1996 beginnt mit der Gründung unserer ersten Niederlassung in Großbritannien unsere internationale Expansion.

1995

Der erste Provox® HME kommt auf den Markt, zusammen mit einer Auswahl an Provox® Basisplatten.

1990

Die erste Provox® Stimmprothese kommt auf den Markt und ist sofort ein durchschlagender Erfolg. Schon nach einem Jahr ist sie europaweit im Einsatz.

1987

Im Jahr 1987 beginnt die Zusammenarbeit zwischen Atos Medical und Herrn Professor Frans Hilgers und seinen Kollegen vom niederländischen Krebsinstitut. Dank deren medizinischen Expertise kann Atos Medical seine Fähigkeiten im Bereich der Silikon-Spritzgussverfahren für die Medizintechnikbranche ausbauen und eine Verweilprothese für Kehlkopfoperierte entwickeln, die einen geringen Luftwiderstand bietet und so das Sprechen vereinfacht.

1986

Gründung von Atos Medical in Südschweden durch die Brüder Gert und Jan-Ove Persson. Auch heute noch befindet sich unser weltweit führendes Forschungs- und Entwicklungszentrum im schwedischen Hörby, ebenso wie unsere hochmodernen Reinraum- und Produktionsanlagen.