Suchen
  • Suchen
  • Kontakt
Befestigungslösungen – Basisplatten & Trachealkanülen

Befestigungslösungen, einschließlich Adhesive Basisplatten und Trachealkanülen, ermöglichen es Ihnen, Wärme- und Feuchtigkeitsaustauscher (HME) an Ihrem Tracheostoma anzubringen. Das ist sehr wichtig, um eine optimale Lungengesundheit und Lungenfunktion sicherzustellen.

Welche ist die Richtige für mich?

Eine Adhesive Basisplatte ist die geläufigste und einfachste Möglichkeit, um ein HME an Ihrem Tracheostoma anzubringen. Befestigen Sie einfach die Basisplatte am Tracheostoma an, befolgen Sie die Anweisungen genauestens und bringen Sie dann den HME Filter daran an.

Manchmal ist es empfehlenswert, Provox LaryTube oder Provox LaryButton zu verwenden. In so einem Fall sollten Sie Adhesive Basisplatten erst verwenden, nachdem Sie Ihren Arzt Rücksprache gehalten haben.

Verschiedene Adhesive Basisplatten für unterschiedliche Situationen

Je nachdem, welche Aktivität Sie ausüben und wie sensibel Ihre Haut ist, gibt es entsprechend verschiedene Adhesive Basisplatten, die für Sie geeignet sind.

Die passende Adhesive Basisplatte, in aktiven Phasen

Verwenden Sie für aktive Tage Provox StabiliBase, eine stabile Basisplatte mit großer Klebekraft, die zusammen mit dem HME das Tracheostoma bei körperlicher Aktivität zuverlässig abdichtet. Wenn Sie viel sprechen, ist dies die beste Wahl, da durch das Sprechen ein größerer Druck auf die Basisplatte ausgeübt wird. Auch für das freihändige Sprechen ist sie gut geeignet.

Die passende Adhesive Basisplatte für entspannte Tage

Verwenden Sie die Provox FlexiDerm. Sie ist weich und flexibel und kann an die Form Ihres Tracheostomas angepasst werden, ohne dabei ihr Haftungsvermögen zu verlieren.

Die passende Adhesive Basisplatte für empfindliche Haut

Provox OptiDerm besteht aus hautfreundlichem Hydrokolloid-Material und wird für Patienten empfohlen, deren Haut vorübergehend oder dauerhaft besonders empfindlich ist. Provox OptiDerm eignet sich zudem besonders für die ersten Tage nach dem operativen Eingriff oder nach der Strahlentherapie, vor allem bei empfindlicher Haut.

Suchen Sie nach einer geeigneten Basisplatte und benötigen hierfür Unterstützung?
Bitte kontaktieren Sie mich.

Die Lösung für die Nacht: Provox Luna

Mit der Basisplatte und dem HME von Provox Luna können Sie während der Nacht entspannt schlafen, während sich die Haut erholt und die Lunge geschützt wird. Das System erzeugt durch seine Anschmiegsamkeit ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Sie werden feststellen, dass sich Ihre Haut weicher und weniger gereizt anfühlt – besonders beim morgendlichen Aufstehen, wenn Sie Ihre Basisplatte für den Tag anbringen.

Erhalten Sie jetzt ein kostenloses Muster
Muster schicken

Wechseln der Adhesiven Basisplatte

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Haut um Ihr Tracheostoma herum pflegen. Dadurch können Sie möglicherweise Hautschäden oder Hautreizungen vermeiden und Ihre Adhesive Basisplatte hält besser.

Tipps und Tricks für Ihre Hautpflege:

  • Bevor Sie Ihre Provox Adhesive Basisplatte für den Tag entfernen, tragen Sie Provox Adhesive Remover auf der Adhesiven Basisplatte auf.
  • Nachdem Sie die Adhesive Basisplatte entfernt haben, reinigen Sie die Haut um Ihr Tracheostoma herum mit Seife und Wasser oder mit Provox Cleaning Towel.
  • Für einen erholsamen Schlaf verwenden Sie nachts Provox Luna.
  • Entfernen Sie Provox Luna morgens. Mit ein bisschen Wasser geht es leichter. Reinigen Sie Ihre Haut mit Provox Cleaning Towel oder Seife und Wasser. Trocknen lassen.
  • Bei empfindlicher Haut empfehlen wir die Verwendung von Provox Skin Barrier. Lassen Sie es trocknen, bevor Sie die Adhesive Basisplatte für tagsüber anbringen.

LaryTubes und LaryButtons

Manchmal empfiehlt Ihnen Ihr Arzt möglicherweise die Verwendung von Provox LaryTube oder Provox LaryButton.

Provox LaryTube ist eine Kanüle, die den Provox HME Filter am Tracheostoma hält, während sie gleichzeitig dafür sorgt, dass das Tracheostoma nicht schrumpft. Es kann anstelle von einer Adhesiven Basisplatte direkt nach der Kehlkopfentfernung verwendet werden, während der Strahlentherapie, wenn noch keine Adhesive Basisplatte verwendet werden darf, und immer, wenn die Haut gereizt ist. Provox LaryTube wird mit Provox LaryClips oder Provox TubeHolder befestigt.

Mit Provox LaryButton können Sie Provox HME Filter am Tracheostoma befestigen und verhindern, dass das Tracheostoma schrumpft. Es bleibt von selbst im Tracheostoma oder wird an Ort und Stelle gehalten durch Provox LaryClips oder Provox TubeHolder.

Anhand der Größe und Form Ihres Tracheostomas wird entschieden, ob Sie LaryButton verwenden können. LaryButton sollte gut in Ihr Tracheostoma passen, ohne Irritationen oder sonstigen Beschwerden auszulösen – aber fragen Sie immer zuerst Ihren Arzt, bevor Sie eins verwenden.