• Kontakt
  • Suchen
Suchen
Leben ohne Kehlkopf

Sie haben erfahren, dass Sie an Kehlkopfkrebs leiden und eine Kehlkopfentfernung (Laryngektomie) die einzige Möglichkeit ist, Ihr Leben zu retten? Verständlicherweise haben Sie Angst, Sie sind verunsichert und wissen nicht, wie es weitergehen soll. Lassen Sie sich nicht unterkriegen – Ihr Leben wird sich verändern, aber es bleibt nach wie vor lebenswert!

 

Weltweit gibt es mehr als 100.000 Menschen, die sich einer Kehlkopfentfernung

(Laryngektomie) unterziehen mussten. Durch gezielte Rehabilitationsmaßnahmen und den Austausch mit anderen Betroffenen haben es viele von ihnen geschafft, ihre verlorene Lebensqualität zurückzugewinnen.

Möchten Sie, dass wir Sie kontaktieren?
Kontaktieren Sie mich
Dragans Stimme

Hören Sie, was Dragan Krstic Ihnen hierzu sagen möchte.

Möchten Sie mehr über das Produkt erfahren, das Dragan nutzt?

Die Entfernung des Kehlkopfes hat auf den ersten Blick weitreichende Auswirkungen auf Ihr Leben. Ihre Anatomie im Kopf-Hals-Bereich hat sich grundlegend verändert. Frühere Körperfunktionen sind eingeschränkt oder nicht mehr vorhanden. Den Verlust der eigenen Stimme, aber auch die Tatsache, dass sie jetzt durch eine „Halsöffnung“ atmen müssen, empfinden viele als besonders schwerwiegend.

Daneben gibt es aber auch eine Reihe von Folgeerscheinungen, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind, wie z. B. Hustenreiz, erhöhte Schleimbildung, Müdigkeit sowie geringere Leistungsfähigkeit. Auch der Geruchs- und der Geschmackssinn sind möglicherweise betroffen. Schluckbeschwerden und eingeschränkte Kieferbeweglichkeit können infolge einer Strahlentherapie auftreten.

Was ist eine Laryngektomie und welche Folgen hat sie?

Die Laryngektomie (larynx = Kehlkopf; ektomie = Herausschneiden) bezeichnet die Entfernung des Kehlkopfes.

Anatomische und funktionelle Veränderungen
Welche Maßnahmen können getroffen werden?

Auch wenn Ihnen die Krankheitsbewältigung zunächst unüberwindlich erscheint, denken Sie daran, dass fast alle Folgen der Kehlkopfentfernung durch gezielte Rehabilitationsmaßnahmen und die Verwendung geeigneter medizinischer Hilfsmittel weitgehend ausgeglichen werden können. Nutzen Sie Ihren Anspruch auf eine hochwertige Versorgung.
Wenn Sie den Austausch mit anderen Betroffenen suchen, besuchen Sie die Seite des Bundesverbandes der Kehlkopfoperierten

www.kehlkopfoperiert-bv.de

Unser Ratgeber „Leben nach totaler Laryngektomie“ für kehlkopflose Menschen und ihre Angehörigen bietet hilfreiche Tipps für den Alltag, erklärt Grundlagen zu Kehlkopfkrebs und Kehlkopfentfernung und informiert über Rehabilitationsmaßnahmen und die Hilfsmittelversorgung.

Ratgeber für kehlkopflose Menschen
  • "Das Leben nach totaler Laryngektomie", unser Ratgeber für kehlkopflose Menschen und ihre Angehörigen mit vielen hilfreichen Tipps für den Alltag.
Download