Suchen
  • Suchen
  • Kontakt
Betroffene

Sie haben erfahren, dass Sie an Kehlkopfkrebs leiden und eine Kehlkopfentfernung die einzige Möglichkeit ist, Ihr Leben zu retten? Verständlicherweise haben Sie Angst, Sie sind verunsichert und wissen nicht, wie es weitergehen soll. Lassen Sie sich nicht unterkriegen – Ihr Leben wird sich verändern, aber es bleibt nach wie vor lebenswert!

Weltweit gibt es mehr als 100.000 Menschen, die sich einer Kehlkopfentfernung unterziehen mussten. Durch gezielte Rehabilitationsmaßnahmen und den Austausch mit anderen Betroffenen haben es viele von ihnen geschafft, ihre verlorene Lebensqualität zurückzugewinnen.